SynthesegaskühlerBehälter

Dimensionierung für Synthesegaskühler abgeschlossen

Zum Ende des ersten Quartals hat die LES GmbH alle zur Dimensionierung des Behältermantels erforderlichen Festigkeits- und Stabiltitätsberechnungen für den Mantel eines fast 150 Tonnen schweren, fast 30 m langen Synthesegaskühlers mit drei konischen Reduzierungen, 2 Behälterflanschverbindungen, ca. 30 Stutzen und 15 Stutzenflanschen abgeschlossen.

Zusätzlich zu der Druckteilauslegung mit diversen kommerziellen, europäischen und amerikanischen Programmen hat IBL unter Verwendung des von der LES GmbH entwickelten, auf www.pvp-software online nutzbaren Tools zunächst aus spezifizierten Gewichts-, Druck-, Rohranschluss-, Wind und Erdbebenlasten die entstehenden Schnittkräfte und -momente ermittelt und unter Berücksichtigung der Druckbelastungen die Behältermäntel dimensioniert. Zusätzlich hat die LES GmbH das für die Berechnung der sogenannten Thermal Sleeves auch online auf www.pvp-software.de verfügbare Tool modernisiert sowie zusätzliche Überlagerungsmethoden für die Bestimmung der aus den Rohranschlusslasten resultierenden Schnittlasten in das Tool integriert.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner